Idee und Umsetzung und die Fotos stammen von dem Rostocker Tierarzt Olaf Bellmann. Auf der Bühne ist er der Erzähler. Seit Jahren unternahm er mehrere Reisen nach Ostafrika und Arabien, aus denen verschiedene Geschichten entstanden sind. "Mein Wunsch ist es, den Menschen bei uns zeigen zu können, wie andere Menschen leben, von ihrem Alltag berichten." - Infos unter www.olafbellmann.de
Frauke Maria van der Laan stammt aus Berlin und ist Schauspielerin. Einige Jahre war sie an der Compagnie de Comédie in Rostock engagiert. Mit eindrucksvoller Stimme spricht sie die Rolle von Nachebe. Mehr Informationen unter: www.vanderlaan-online.de. - oder einach auf das Bild klicken.
Michael Herrmann ist Schauspieler und hat bereits bei "Arabia felix" mitgemacht. In "Nachebe" verleiht er dem Nachrichtensprecher sowie Nachebes Onkel Napeta seine Stimme. Mehr Informationen unter: www.michaelherrmann-online.de - oder einfach auf das Bild klicken.
Nachebe ist 12 Jahre alt und die Hauptfigur in diesem Stück. Das Leben im Dorf Nameritaba wird aus ihrer Sicht erzählt. Sie stellt uns ihr Dorf im Toposa-Land (Südsudan) mit seinen Bewohnern vor und beschreibt Alltägliches: das Melken der Kühe am Morgen, den Besuch im Nachbardorf. Nachebe wir von Frauke Maria van der Laan gesprochen.
Nakusi ist die Mutter von Nachebe. Sie ist hochschwanger. Trotzdem begibt sie sich an jenem Tag auf den 30-minütigen Weg hinunter zum Fluss, aus dem das Dorf Nameritaba sein Wasser bezieht. Mit 20 l auf dem Kopf und 5 l Wasser in der Hand kommt sie ins Dorf zurück.
Napeta ist das Oberhaupt von Nameritaba. Er wohnt in seinem Dorf mit seinen beiden Frauen, seinem Bruder, der drei Frauen hat und ihren Kindern. Napeta ist verantworlich für alle Entscheidungen des Dorfes und für das Vieh, das das Dorf besitzt. Jeden Morgen schaut er, ob alle Tiere gesund sind. Napeta wird von Michael Herrmann gesprochen.
Lopet ist der Sohn von Napeta. Er gaht an jenem Tag mit den Rindern des Dorfes auf die Weide, ist so den ganzen Tag unterwegs. Er geht nicht zur Schule.
Lotabo ist die Erstfrau von Napeta, Lokay die Zweitfrau. Einde dritte Frau, die Napeta geheiratet hatte, ist bereits gestorben. Die Frauen erledigen die meisten Arbeiten im Dorf, kümmern sich auch um die Kinder.
Michael Ben Otto ist Tierarzt und arbeitete viele Jahre als Teamleiter von Tier√§rzte ohne Grenzen e.V. im Toposa-Land. Er stammt ursprünglich aus dem Südsudan, lebt aber seit vielen Jahren mit seiner Familie in Uganda. Seine von großem Verständnis geprägte Art war ein wesentlicher Pfeiler in der Entstehungsphase dieser Geschichte.
Marino Namot ist Tiergesundheitshelfer. Seit vielen Jahren betreut er mit einfachen Mitteln die Tiere der Toposa in dieser Gegend. Zu Nameritaba hat er eine besondere Beziehung, da Nakusi (Nachebes Mutter) seine Schwester ist. An jenem Tag kommt er ins Dorf, um die Schafe und Ziegen zu entwurmen und um mit den Männern über den Frieden zu reden..
zum Schliessen bitte Klicken - zum Schliessen bitte Klicken - zum Schliessen bitte Klicken
Olaf Bellmann - Homepage Frauke Maria van der Laan